Galerie l Links l Impressum
 
   
 
Einar Turkowski

Geboren 1972 in Kiel, lebt und arbeitet Einar Turkowski als Autor und Illustrator im Kreis Plön. 1999 - 2005 Studium in Hamburg, Illustratorenklasse Rüdiger Stoye. 2011 - 2013 Dozent für das Fach Buchillustration an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg, hält Lesungen und Workshops.
Die Bildwelten von Einar Turkowski

Skurril, detailverliebt, geheimnisvoll, schräg.

„Mit Hingabe und Idealismus plant Turkowski seine außergewöhnlichen Bilderbücher,
mit einem Reichtum an eigensinnigen Ideen und unangepassten Konzepten, stets bestrebt, ein homogenes Gesamtkunstwerk zu erschaffen.“ Für seine Zeichnungen verwendet er lediglich HB-Bleistifte.

Einar Turkowskis Bücher sind in mehrere Sprachen übersetzt worden und erscheinen
in Deutschland, Frankreich, Spanien, Japan, China, Korea, Brasilien, Schweden, Tschechien
und der Schweiz.

Seine Werke werden international ausgestellt und bekamen bereits zahlreiche
Auszeichnungen.
Veröffentlichte Bücher & Auszeichnungen

Es war finster und merkwürdig still (Atlantis 2005)
2007 Grand Prix Sieger der Biennale der Illustrationen in Bratislava
2007 zweiter Platz des Troisdorfer Bilderbuchpreises
2008 Auszeichnung in Madrid mit dem „Visual-Premios de diseno de libros”
in der Kategorie „Bester Illustrator”
Die Mondblume (Atlantis 2009)
2009 Grand Prix Sieger des „45. Golden Pen of Belgrade” auf der Biennale
der Illustration in Belgrad
2009 Auszeichnung von der „Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.”
in der Sparte Bilderbuch
2010 Auszeichnung mit dem Crescher Award als eines der 30 schönsten Bücher Brasiliens
Finn findet was (Gerstenberg 2010)
Der Schäfer, der Wind, der Wolf und das Meer (Gerstenberg 2010)
2011 Nominierung für den österreichischen Bilderbuchpreis „Jury der jungen Kritiker“
Der rauhe Berg (Atlantis 2012)
2013 Nominierung für den „Deutschen Jugendliteraturpreis“ in der Sparte Bilderbuch
Als die Häuser heimwärts schwebten (mixtvision 2012)
2013 Auszeichnung von der „Stiftung Buchkunst“ als eines der 25 schönsten
deutschen Bücher
   
Die Nachtwanderin (mixtvision 2014)
  Limitierte Künstleredition
Ausstellungen

2006 Ausstellung in der Galerie „Alte Schule Grebenhagen”, Ahrensbök
2008 Einzelausstellung auf der intern. Kinderbuchmesse in Bologna
08/09 Zwei Ausstellungstouren in Japan
2009 Sonderausstellung der Biennale Bratislava
2010 Ausstellung im Zuge des Ilustratrte-Award in Portugal
2010 Gemeinschaftsaustellung „Im Reich der Fantasie“ in Mindelheim
2011 Einzelausstellung im Probstei-Museum in Schönberg
2011 Einzelausstellung in der ältesten Galerie der Stadt Belgrad
2013 Gemeinschaftsausstellung in der „Fabrik der Künste“ in Hamburg
2014 Gemeinschaftsausstellung „Wunderlich und schattenhaft“ zusammen mit Jonas Lauströer, Kunstkreises Schenefeld
2014 Gemeinschaftsausstellung in der Galerie Richter in Lütjenburg
2014 Gemeinschaftsausstellung zusammen mit Eva Muggenthaler und Jens Rassmus „Schattentiere und Sonnengucker“ im NordeeMuseum in Husum
2014 Einzelausstellung & Buchpräsentation „Die Nachtwanderin” (Limitierte Künstleredition, während der Ausstellung erhältlich) Galerie Richter, Lütjenburg
   
   
 
 
Neue Öffnungszeiten:
September - Mai
Do. - Fr. 10.30 - 12.30 Uhr
& 14.30 - 18.00 Uhr
Sa. 11.00 - 16.00 Uhr
Juni - August
Mo. - Fr. 10.30 - 12.30 Uhr
& 14.30 - 18.00 Uhr
Sa. 11.00 - 16.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung!
 
galerie 2ter blick - onlineshop
GALERIE RICHTER · Niederstraße 19a · 24321 Lütjenburg · Tel. 04381 - 91 90 007
info@galerie-richter.de